Avionics Installs and Aircraft Interiors

Tarifvertrag für redakteure an zeitschriften

In Italien wurde 1982 ein Verhaltenskodex für Journalisten verabschiedet. Dieser Text ist integraler Bestandteil des Abkommens auf Gemeinschaftsebene, ist aber nicht rechtsverbindlich. Sein Inhalt ist vergleichbar mit der Erklärung über die Pflichten und Rechte von Journalisten, die 1971 auf europäischer Ebene angenommen wurde. Interessanterweise ist der Drucksektor im Vereinigten Königreich einzigartig in dem Sinne, dass es sich um einen großen privaten Sektor handelt, der nach wie vor nationale Verhandlungen über mehrere Arbeitgeber betreibt. Darüber hinaus hat sich das wichtigste nationale Abkommen zu einem “Partnerschaftsabkommen” entwickelt, das auf gegenseitiger Anerkennung und Verpflichtungen in Bezug auf den Prozess sowie auf substanziellen Ergebnissen der Arbeitsbeziehungen beruht. Industrielle Konflikte sind daher selten, trotz des Tempos des Wandels und der Wettbewerbsherausforderungen, mit denen Teile des Zeitungsverlags konfrontiert sind, obwohl Teile des Zeitungsverlags sowohl für Journalisten als auch für Druckarbeiter nach wie vor antagonistischer sind. • In Italien gelten die allgemeinen gesetzlichen Regelungen über Renten und Versicherungen für Arbeitnehmer des Sektors. Neben der obligatorischen Einschreibung beim Nationalen Institut für soziale Sicherheit (INPS) für Standardrentenansprüche zahlen Mitarbeiter von Zeitungsverlagen, Druckereien und Presseagenturen in die Fiorenzo Casella Zusatzrentenkasse ein. Für Journalisten (Berufs-, Berufs- und/oder Praktikanten), die unabhängig von der branchenlichen Vereinbarung unabhängig von der sektoralen Vereinbarung aus Gründen der sozialen Sicherheit beim National Journalists Social Security Fund (Istituto Nazionale di Previdenza dei Giornalisti Italiani, INPGI) eingeschrieben sein müssen, gilt ein anderes System. Das INPG verwaltet wie das INPS zwei getrennte Pensionskassen: eine für abhängige Arbeitnehmer (INPGI1) und eine für Freiberufler (INPGI2). Eine der Aufgaben der INGGI besteht darin, den Arbeitnehmern, die dem Lohngarantiefonds (Cassa Integrazione Guadagni, CIG) gewährt werden, Leistungen für den Zeitraum zwischen dem Tag ihrer Entlassung und der Genehmigung des entsprechenden Dekrets durch das Arbeitsministerium und einem Arbeitslosengeld in Höhe von 60 % des Durchschnittslohns in den letzten zwölf Monaten und für einen Zeitraum von nicht mehr als einem Jahr zu zahlen. Neben dem vom INPGI verwalteten obligatorischen Rentensystem wurde 2002 durch die Tarifverhandlungen ein Zusatzrentensystem (Fondo di Previdenza Complementare) für Journalisten eingeführt.

Contact

Carolina Avionics & Aircraft Interiors
Mid-Carolina Regional Airport
(KRUQ - Rowan County)
3650 Airport Loop Rd.
Salisbury, North Carolina 28147

Main Office
Avionics Department - Gary Jenkins
(704) 630-0211

Interiors Department - Warren Ludlam
(336) 253-3994

Emails:
Gary Jenkins / Avionics
gary@carolinaavionics.com
Warren Ludlam / Interiors
airlift.nc@gmail.com


Connect With Us


Testimonials

Avionics

 

Read More >>

Interiors

 

Read More >>


IFR Certifications

Schedule IFR certifications at your airport - Altimeters and Transponders
FAR 91.411 and FAR 91.413
Contact Richard Ellington
(704) 701-4512
richard@carolinaavionics.com


Aircraft Electronics Association
NBAA